Fadenheftmaschine FF-250 4D

Fadenheftmaschine FF-250 c

Anwendungsbereich:

Automatische Fadenheftmaschine für hohe Leistungen

Die Hochleistung-Fadenheftmaschine Smyth FF-250 4D wird zur industriellen Fertigung hochqualitativer Fadenheftungen in einem breiten Formatspektrum eingesetzt.

Mit der Smyth FF-250 4D Fadenheftmaschine können im industriellen Bereich große Auflagen schnell und in hoher Qualität fadengeheftet werden. Das einzigartige, patentierte 4D-Anlegerprinzip mit geschupptem Bogentransport und seitlich versetzt transportierten Bogen in Kombination mit einer maximalen Leistung von 150 Heftzyklen pro Minute in der Heftmaschine sind die Basis der hohen Leistungsfähigkeit. Zusätzlich ist noch ein maximales Format von bis zu 560 x 340 mm (Rückenlänge x Bogenbreite) – z.B. auch für die Produktion von Doppelnutzen – möglich. Dabei steht die Smyth FF-250 4D Fadenheftmaschine für eine hohe Qualität der Buchbindung: hohe Festigkeit und dauerhafte Verbindung bei unterschiedlichsten Papiersorten und ein sehr gutes Aufschlagverhalten des Buchblocks.

Highlight ist der patentierte 4D-Anleger der Smyth FF-250 4D Fadenheftmaschine. Dieser transportiert die Bogen nur mit 50% der Geschwindigkeit im Vergleich zu Anlegern mit sequentiellem Bogentransport. Dadurch steht für die Bogenöffnung im 4D-Anleger 100% mehr Zeit zur Verfügung und macht diesen Vorgang deutlich stabiler und zuverlässiger. Hinzu kommt die kurze Rüstzeit des 4D-Anlegers und dessen außergewöhnliche Vielseitigkeit, die der Smyth FF-250 4D Fadenheftmaschine ein breites Einsatzspektrum ermöglicht.

Die Smyth FF-250 4D Fadenheftmaschine kann optional mit einem automatischen Buchstapler, einem Kontrollsystem für die Bogenreihenfolge, einer Gazestation oder einer Klebeeinrichtung ausgestattet werden.

Beschickt wird die Smyth FF-250 4D Fadenheftmaschine mit gefalzten, zusammengetragenen Bogen von Hand am Anleger. Die Vereinzelung am Anleger erfolgt automatisch. Im 4D-Anleger können Sauger oder Greifer zur Bogenöffnung eingesetzt werden. Die geöffneten Bogen werden auf die Zuführung abgelegt und zur Heftmaschine transportiert. Während des Transports stellen Anpressrollen die optimale Form des Bogenfalzes her. Ein Kicker-Rad übergibt die Bogen schnell an den Heftsattel. Dieser ist mit einer Bogenausrichtung und -fixierung ausgestattet und garantiert somit die exakte Fadenheftung im Bund, wie auch die sichere Bogenführung bei hoher Geschwindigkeit. Die fadengehefteten Buchblöcke sind vereinzelt und lassen sich bequem aus der Auslage entnehmen. Die Steuerung der Smyth FF-250 4D Fadenheftmaschine erfolgt über einen bedienfreundlichen Touchscreen, der von beiden Seiten aus bedient werden kann.

Eigenschaften

Die FF-250 4D zeichnet sich aus durch:

  • Maximales Format von 560 x 340 mm (Rückenlänge x Bogenbreite)
  • Maximale mechanische Leistung von bis zu 150 Heftzyklen pro Minute
  • Breites Einsatzspektrum durch 4D-Anleger mit Bogenöffnung durch 4 obere/untere Sauger oder mittels Greifer (auch bei variierender Falzbreite)
  • Hohe Produktivität des 4D-Anleger: geschuppter Transport und seitlich versetzte Bogen
  • Hohe Fadenheftqualität durch kombiniertes Vakuum- und Drucksystem am Kopfanschlag für die perfekte Ausrichtung der Bogen auf dem Heftsattel
  • Drehbarer Touch Screen in zentraler Position ermöglicht es zentral alle Maschinenfunktionen von beiden Seiten der Maschine steuern
  • Automatisches Öffnen/Schließen des Frontschutzes

    Sie haben eine Frage zur Maschine oder wünschen weitere Informationen?

    Über unser Anfrageformular können Sie ganz bequem und auf direktem Weg Fragen zur Maschine an uns richten oder detailliertere Informationen anfordern. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

    HerrFrau

    Wie können wir Ihnen weiterhelfen?*   (Mehrfachnennung möglich)
    Ich möchte durch einen Ihrer Mitarbeiter zurückgerufen werdenIch möchte mehr Infos zur Maschine per E-Mail (PDF-Datei)

    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen angegeben werden.

    Menü