Neu bei PPL: Rolle-auf-Rolle-Folienkaschiermaschinen von Bagel Systems

Sie wollen die Folienkaschierung noch effizienter gestalten? Dann haben wir gute Neuigkeiten: Bagel Systems, einer der Marktführer auf diesem Gebiet, präsentierte im März mit den Typen iLam Pro und Minilam B3 eine neue Generation von Rolle-auf-Rolle-Folienkaschiermaschinen, die Ihnen viele neue Optionen und Anwendungsmöglichkeiten eröffnen.

Rolle-auf-Rolle-Folienkaschiermaschine

Die Funktionsweise der neuen Rolle-auf-Rolle-Folienkaschiermaschinen

Bisher wurden im Prozess der Folienkaschierung die Druckbogen zunächst mit dem Flachstapler angelegt. Dann wurde Papierbogen für Papierbogen mit der Kaschierfolie (als Rolle) zusammengeführt und verklebt. Anschließend wurden die kaschierten Druckbogen automatisch wieder in einzelne laminierte Papierbogen getrennt.

Dieser Prozess des Trennens entfällt mit der neuen Technologie. Die Druckbogen werden mit dem Flachstapelanleger angelegt, nacheinander auf die Folie kaschiert und wieder auf eine Rolle gewickelt. Neben Druckbogen können den neuen Folienkaschiermaschine von Bagel Systems auch bedruckte Papierrollen aus dem Rollendigitaldruck zugeführt werden.

Typische Anwendungsszenarien für die neuen Folienkaschiermaschinen

Ein typischer Anwendungsfall ist die doppelseitige Folienkaschierung: Dabei wird im ersten Durchgang die kaschierte Rolle hergestellt, im Zweiten erfolgen die Kaschierung der anderen Seite und die Trennung der Druckbogen. Der Vorteil dieses alternativen Verfahrens: Die Verarbeitung einer Rolle ermöglicht einen weitgehend störungsfreien Produktionsablauf.

Weitere Anwendungsszenarien sind die Folienkaschierung von Etiketten, die auf eine Rolle gedruckt wurden, sowie die Herstellung von kaschierten Rollen für einen Folgeprozess. Auch hier ist das entscheidende Argument der störungsfreie Produktionsablauf, der zudem weniger Personal erfordert.

Menü