Sammelhefter ST450 bei Druckerei Janetschek

Die Druckerei Janetschek mit ihren vier Standorten in Österreich legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und zählt damit zu den Vorreitern in der Branche. Die Produktion wird so umweltschonend wie möglich gestaltet (z. B. durch den konsequenten Einsatz von Ökopapieren) und an allen Standorten wurde eine Photovoltaikanlage auf dem Dach der Produktionsgebäude installiert. Kunden, denen die Umwelt besonders am Herzen liegt, können zudem klimaneutral drucken, indem sie die für jeden Druckauftrag exakt ermittelten CO2-Emissionen über ein regionales Humusaufbauprojekt kompensieren, das Janetschek ins Leben gerufen hat.

Mit dem Kauf eines gebrauchten Sammelhefter ST450 bei PPL reagierte die Druckerei auf die steigende Nachfrage nach Druckerzeugnissen in kleineren Auflagen, bei denen häufige Formatwechsel gefordert sind – und sie kam nach der Sondierung des Marktes zu der Erkenntnis, dass für eine effiziente Produktion nicht unbedingt eine neue Maschine notwendig ist. Im Falle der Sammelhefter ST450 ist der Automatisierungsgrad so hoch und ausgereift, dass diese Maschinen immer noch perfekt für die heutigen und oben beschriebenen Anforderungen geeignet sind.

Die Entscheidung für die Wiederverwertung eines durch die Experten von PPL generalüberholten Gerätes und gegen eine Neuanschaffung fügt sich zudem nahtlos in die umfassende Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens ein, weil somit die Energie für die Produktion einer neuen Maschine eingespart werden konnte.

Janetschek Maschine vor Auslieferung
Druckerei Janetschek Logo
Menü